Voraussetzung

Voraussetzung

matthias & zughund

Zughundesport ist eine tolle Auslastungsvariante,
diese setzt jedoch voraus, dass der Hund gesund ist.

Einschränkungen etc. müssen nach Absprache mit den TA, bzw Physiotherapeutin eruiert und besprochen werden.

Der Hund sollte eine körperliche Konstitution von mind 45 – 50 cm Schulterhöhe und ein Gewicht von 20 – 25 kg aufweisen.

Der Hund muss ausgewachsen sein, was je nach Rassendisposition zwischen dem 12 und 18 Lebensmonat liegt.

Nicht alle Zuggefährte sind für jeden Hund geeignet, dies wird jeweils auf das Team abgestimmt.

Die Sicherheit des gesamte Teams liegt uns sehr am Herzen, was auch eine persönliche Schutzausrüstung des Hundeführers beinhaltet ( Helm, Schoner usw ).

Um dem Hund keine gesundheitlichen Schäden zu verursachen legen wir den größten Wert auf passende Zuggeschirre.

Mitgebrachte Geschirre werden überprüft und gegeben falls durch passende Geschirre ausgetauscht, die natürlich auch bei uns erwerbbar sind.

Die Zughundearbeit soll Hund und Mensch spaß machen, deswegen ist der korrekte und sichere Aufbau ein unabdingbares MUSS!