Training und Workshops

Training und Workshops

Richtig trainiert, kann ein Mensch der beste Freund des Hundes werden.

                                                                                  Corey Ford

Die Ausbildung Ihres Hundes umfasst viele Bereiche
  • Tages- und Wochenendworkshops

Workshops zu den verschiedensten Themen, Gehorsam, Auslastung, zum besseren kennenlernen des eigenen Hundes, der Synergien im Rudel oder einfach zum Spaß haben.
Workshops sind das effizienteste, wenn es um das Lernen geht. Nicht nur für den Hund, sondern vor allem für den Hundehalter. Je nach Workshop wird mit Video-Analyse gearbeitet. Schieflagen und Probleme auch im Verhalten des Hundehalters werden dadurch erkannt und können besprochen werden. Fehler werden erkannt und Möglichkeiten der Vermeidung dieser können aufgezeigt werden

  • Einfach nur Familienhund

Wer wünscht sich nicht einen ruhigen entspannten Hund, mit dem man sich ohne Scheu in der Öffentlichkeit zeigen kann, der keine Artgenossen belästigt, keine Menschen anspringt, nicht im Gasthaus pöbelt, der auch mal während eines Gesprächs mit der Nachbarin ruhig und entspannt daneben sitzt und vieles mehr.
Um das zu erreichen sind Besuche von Einzelstunden sowie Workshops der beste Weg.

  • Grundgehorsam

Wir lehren unseren Hund, Spaß an der Arbeit und dem Gehorsam zu entwickeln und vermitteln ihm die Basis der Signale. Zu Beginn werden die Signale spielerisch trainiert, gefolgt von der konsequenten Abfrage bis hin zum Festigen und Generalisieren der Signale.

  • Individuelles Einzeltraining / Korrektur von Fehlverhalten

Im Einzeltraining wird speziell auf Sie und Ihren Hund eingegangen, Ihre Wünsche und Ziele besprochen und gemeinsam erarbeitet. Das Ziel ist ein entspanntes und stressfreies Miteinander. Es gilt nicht nur Fehlverhalten zu korrigieren, sondern auch darum die Erkenntnis zu erlangen, dass nicht “höher, schneller, weiter” zum Erfolg führt, sondern “ruhiger, gelassener und gemeinsamer”.
Es geht auch darum verstehen zu lernen, dass der Hund in seinem Verhalten kein Fehlverhalten sieht, sondern lediglich der Mensch dies so interpretiert und Instrumente zu erarbeiten um statt dem vermeintlichen Fehlverhalten ein gewünschtes Verhalten zu erreichen.

  • Gruppentraining

Das Gruppentraining besteht aus max. 4 – 6 Mensch-Hund-Teams. Auch in der Gruppe werden verschiedenste Signale erarbeitet, trainiert und vertieft.

Gerne begleite ich Sie auf dem Weg hin zum Hundeführerschein und/oder der allseits bekannten und oftmals gefürchteten BGH Prüfung. Gemeinsam werden wir die Prüfungsanforderungen mit Ihrem Hund erarbeiten und festigen.

Kosten siehe Preise

..